Rapper Gucci Mane ist wieder Vater geworden

Gucci Mane (40, “Wake up in the Sky”) und Keyshia Ka’oir (35) sind zum ersten Mal gemeinsam Eltern geworden. Der Rapper gab die Geburt seines Sohnes via Instagram bekannt. “Er ist da!”, schrieb er zu einem Bild, auf dem seine Ehefrau noch mit Babybauch zu sehen ist.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Radric Davis, so lautet Gucci Manes bürgerlicher Name, hat zudem den Namen seines ersten Kindes mit seiner Ehefrau verraten, das am 23. Dezember das Licht der Welt erblickte. “Danke, dass du mir meinen Baby Boy Ice Davis geschenkt hast”, wandte er sich in seinem Post an seine Frau.

Das Paar gab sich nach sieben Jahren Beziehung 2017 das Jawort. Gucci Mane hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung. Keyshia Ka’oir hat bereits zwei Töchter und einen Sohn, die ebenfalls aus einer vorherigen Beziehung stammen.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel