Roberto Blanco war "The Masked Singer Austria"-Germknödel

Der Germknödel bei The Masked Singer Austria wurde enttarnt! Vor zwei Wochen startete die österreichische Version der beliebten Kostümshow. Nachdem sich Sänger Klaus Eberhartinger (70) als Wildschwein und Schauspielerin Nicole Beutler (51) als Schaf zu erkennen gegeben hatten, musste auch heute wieder ein Promi seine Kostümierung ablegen. Dieses Mal traf es den Germknödel – in dem Kostüm steckte niemand Geringeres als Roberto Blanco (83).

Der Germknödel alias Roberto gab auch in Show drei sein Bestes und hatte bei seiner Performance zu Frank Sinatras’ (✝82) Hit “Fly Me To The Moon” mächtig Spaß. Doch obwohl der 83-Jährige ein erfahrener Bühnenstar ist, konnte er die Zuschauer nicht von sich überzeugen. Bei einem Rateforum stimmten sie dafür ab, dass der Germknödel sein wahres Gesicht zeigen soll – und der gab sich schließlich als Roberto zu erkennen.

Ganz so überrascht sind viele Zuschauer davon aber nicht. Viele Fans haben den “Viva Maria”-Interpreten längst an seiner markanten Stimme erkannt. Unter dem Instagram-Post von “The Masked Singer Austria”, in dem Robertos Identität preisgegeben wurde, schreibt ein User beispielsweise: “Was für eine Überraschung, man hat das doch von Anfang an gemerkt.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel