Ronaldo Freundin Georgina Rodríguez: Traurige Worte über den Verlust ihres Sohnes

„Schwierigste Jahr ihres Lebens“

Ronaldo Freundin Georgina Rodríguez: Traurige Worte über den Verlust ihres Sohnes

„Dieses Jahr war das schwierigste meines Lebens“, gibt Georgina Rodríguez (28) im Interview mit „Elle“ zu. Die Freundin von Profikicker Cristiano Ronaldo (37) blickt auf ein 2022 zurück, das sie mit tiefer Trauer erfüllt hat. Das Model, das seine eigene Netflix-Serie hat, erlitt in diesem Jahr eine Fehlgeburt. Die 28-Jährige, die im April mit Zwillingen schwanger war, brachte nur eine Tochter zur Welt. Wie einschneidend der Tod ihres Sohnes war, das verrät Georgina mit unerwartet ehrlichen Worten.

Serie "I am Georgina" behandelt tragischen Verlust

In der Januar-Ausgabe von „Elle“ Spanien enthüllt sie: „Dieses Jahr war das komplizierteste meines Lebens. Der glücklichste Moment wurde gleichzeitig der traurigste. Es ist etwas, das mich ein Leben lang begleiten wird und das wir nicht vergessen können.“ Ihre Kommentare über den tragischen Verlust ihres Sohnes kommen, nachdem sie ihn zuvor in ihrer Netflix-Dokumentation als den „schlimmsten Moment meines Lebens“ bezeichnet hatte.

Im Video: Georgina Rodriguez im Krankenhaus nach Tod von Zwilling

Georgina Rodriguez noch im Krankenhaus

Kinder sind das "Wichtigste" für Georgina

Die emotionalen Eingeständnisse wurden Berichten zufolge in der kommenden Staffel ihrer Netflix-Serie „I Am Georgina“ gemacht, die die Influencerin in ihrem täglichen Leben begleitet. Darin gesteht sie ebenfalls, dass sie im April nicht wusste, wie sie weitermachen sollte und dass nur die Liebe und Unterstützung ihrer Familie sie durch diese Zeit gebracht haben.

Im Gespräch über ihre Liebsten schwärmte Georgina, dass ihre Kinder das „Wichtigste“ in ihrem Leben seien und dass sie „glücklich“ über ihre „wunderbare“ Familie sei. (lkr)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel