Sara Kulka offenbart: Sie ist in psychiatrischer Akut-Klinik

Mit dieser Nachricht hätten Fans von Sara Kulka (31) vermutlich nicht gerechnet! Die einstige Germany’s next Topmodel-Teilnehmerin nimmt ihre Follower in den sozialen Medien schon seit Jahren mit auf ihrer Reise durch den Alltag. Dabei zeigt sie sich ganz ehrlich und spricht sogar offen über ihre Depressionen oder Panikattacken, mit denen sie zu kämpfen hat. In den letzten Tagen meldete sich die Beauty jedoch nicht mehr so häufig im Netz wie sonst – und nun erklärt sie auch, wieso: Sie ist in einer psychiatrischen Akut-Klinik!

Am Dienstag sprach Sara offen über ihren aktuellen Zustand. In ihrer Instagram-Story erzählte sie: “Ich bin in einer psychiatrischen Akut-Klinik, die mir sehr hilft” – und erklärte dann: “Was ich hier mache, ist nicht, mich zu erholen, sondern an mir arbeiten.” Sie müsse insbesondere ihre Kindheit und einige Dinge aus der “letzten Zeit” aufarbeiten – dabei spielt sie vermutlich auch auf den Tod ihrer guten Freundin Kasia Lenhardt (✝25) an. Die Sache, an der sie laut eigener Aussage aktuell aber am meisten arbeitet, sei das Aufzeigen und Einhalten von persönlichen Grenzen.

Eine Grenze bei der Nutzung von Instagram braucht sie hingegen wohl nicht: “In den Gesprächen mit meinem Einzeltherapeuten haben wir herauskristallisiert, dass Instagram mich auch extrem lange über Wasser gehalten hat”, stellte sie in einem weiteren Story-Video klar. Dort hätte sie schließlich Aufmerksamkeit und irgendwie auch Liebe bekommen, was ihr in ihrer Kindheit wiederum gefehlt hätte. Ihre Follower scheinen daher wohl bald noch weitere Updates zu Saras Zustand zu bekommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel