Sarah Harrison: Bittere Diagnose! Ihr Schock sitzt tief | InTouch

Sarah Harrison fühlt sich abgeschlagen und erschöpft. Ein Besuch beim Arzt verschafft der Influencerin nun endlich Klarheit…

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Sarah Harrison zieht die Notbremse! Denn sie macht sich Sorgen um ihren Gesundheitszustand. Die 31-Jährige fühlt sich ständig schlapp und müde. Jetzt brachte ein Besuch beim Arzt Klarheit für die 2-fach Mama…

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Corinna Schumacher: Kein Geld der Welt kann sie jetzt mehr trösten

  • Prinz Harry & Herzogin Meghan: Scheidung – Das Liebes-Aus ist unausweichlich

Wie hält Sarah Harrison sich eigentlich in Form? Sie hat es ihren Fans endlich verraten!

Sarah Harrison ist krank

Es sind Tage der Unsicherheit, die hinter Sarah Harrison liegen. Endlich konnte sich die Ex „Bachelor“-Kandidatin Gewissheit verschaffen. Erst kürzlich erzählte Sarah ihren Followern auf Instagram, dass sie sich ständig müde, schlapp und abgeschlagen fühlt. Kein normaler Zustand, erklärt die sonst so vor Energie sprühende Sportskanone: „Mir geht es einfach nicht gut und ich habe das Bedürfnis, da direkt nachgucken zu lassen und wieder ganz schnell fit zu werden. Die alte Sarah, diese Energie muss zurück“. Und aus diesem Grund begab sie sich auf die Reise von Dubai nach Deutschland, um dort von ihrer Heilpraktikerin untersucht zu werden.

Nun hat die YouTuberin endlich Gewissheit, denn: Die Blutergebnisse und Untersuchungsergebnisse sind da. Doch die scheinen nichts Gutes zu verkünden. Sie hinterließ ihren Fans auf Instagram nur kryptische Zeilen: „Ich habe heute übrigens meine Blutergebnisse und Auswertungen bekommen und bin froh, dass wir eine Diagnose haben. Meine ganzen Symptome können damit zusammenhängen. Ich muss mich nun erstmal gut darüber informieren und das verdauen und kann euch dann Bescheid geben“.

Man kann nur hoffen, dass Sarah Harrison schnell geholfen werden kann und sie sich zügig besser fühlt. Gute Besserung!

Diese Gesichter kommen einem doch bekannt vor…

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel