Sarah Knappik flippt nach Impf-Anfeindungen aus: „Schämt euch!"

Sarah Knappik flippt nach Impf-Anfeindungen aus: „Schämt euch!"

Sarah Knappik muss sich mit Impfgegner herumschlagen

Als frisch gebackene Mama hat Sarah Knappik (34) allerlei Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Der Reality-TV-Star geht voll und ganz in seiner Mutterrolle auf und hat in dem Lachen ihrer Tochter Marly einen neuen Lebenssinn gefunden. Doch aktuell überschatten Anfeindungen im Internet ihr Mutter-Glück. Denn die 34-Jährige bekommt auf Instagram gerade krassen Gegenwind. Der Grund? Die Ex-Dschungelcamperin hat sich gegen Corona impfen lassen. Eine Entscheidung, die nicht alle ihre Follower tolerieren, wie sie nun mit einem ernsten Post zum Ausdruck bringt.

„An dieser Stelle möchte ich betonen, dass es mein Körper ist!"

Bei diesen Kommentaren bleibt dem „Like Me – I’m Famous”-Star die Luft weg. „Schämt euch!
An alle die mir den Tod gewünscht haben, weil ich mich für eine Impfung entschieden habe“, wettert die 34-Jährige gegen die Impfgegner. Das Thema hat auf ihrem Instagram-Account Aufmerksamkeit erregt, weil die Neu-Mama nach ihrer zweiten Corona-Schutzimpfung den Notarzt rufen musste. In den sozialen Medien berichtet das ehemalige GNTM-Model von schweren Nebenwirkungen. Daraufhin habe sie nicht nur viele Besserungs-Wünsche, sondern auch Hass-Nachrichten bekommen, wie sie nun klarstellt. „An dieser Stelle möchte ich betonen, dass es mein Körper ist! Ja, es gibt diese Impfung noch nicht lange. Aber wenn ich mir manche Kommentare von einigen beschränkten Hatern anschaue, frage ich mich, welche Schäden eine Impfung bei euren kaputten Köpfen noch hätte anrichten können“, beginnt die 34-Jährige ihre knallharte Ansage.

Sarah hat große Angst vor einer Long COVID-Erkrankung

Im Anschluss erklärt Sarah ihre Beweggründe für die Impfung: „Ich gehöre zur Risikogruppe! Ich möchte mein Kind, mein Umfeld und mich schützen! Wo ist also das Problem? Irgendwann wurde jede Impfung erfunden und hat den Menschen, Kindern und Tieren geholfen. Ich kenne einige Menschen die Long COVID-Patienten sind. Darunter ist eine Mutter in meinem Alter, die kaum noch in der Lage ist ein normales Leben zu führen.“ Auch wenn die 34-Jährige unter Nebenwirkungen wie „Herzstichen, unerträglichen Kopfschmerzen und Übelkeit“ gelitten habe, bereue sie nichts: „Nichts wäre so schlimm, wie eine COVID-Erkrankung zu bekommen!“ Zum Schluss versorgt das TV-Gesicht seine Hater noch mit einem kleinen Denkanstoß. „Und zu meinem Tod, der hoffentlich erst eintritt, wenn ich eine alte Oma bin. Ich glaube daran, dass unser Buch bereits geschrieben ist. Lebend kommen wir hier alle sowieso nicht raus. Alle, die gegen eine Impfung sind, seid froh, dass ich es getan habe wie viele andere! Sonst würdet ihr immer noch im Lockdown sitzen!“ Ob diese Message angekommen ist? Hoffentlich!

Alles Wissenswerte rund um mögliche Nebenwirkungen der Corona-Schutzimpfung finden Sie hier. (lkr)

„Like Me – I'm Famous“ mit Sarah Knappik auf TVNOW streamen

Vor ihrer Schwangerschaft war Sarah Knappik 2020 noch bei “Like Me – I’m Famous” zu sehen. Auf TVNOW können Sie sich alle Folgen anschauen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel