Selfie-Wahn: Irrer Fan stürmte Justin Biebers Performance

War Justin Bieber (27) in Gefahr? Dass der gebürtige Kanadier mit seiner Musik zahlreiche Fans begeistert, ist längst kein Geheimnis mehr. So waren beispielsweise auch die Tickets für die kommende Tour des Sängers in Deutschland nach wenigen Minuten restlos ausverkauft. Einen Auftritt des Künstlers live zu verfolgen ist eine Sache – ein Selfie mit ihm zu besitzen eine andere. Und genau dieses Vorhaben setzte sich ein Fan nun offenbar in den Kopf: Er stürmte kurzerhand die Bühne, um ein Bild mit Justin zu knipsen!

Wie MailOnline berichtete, soll der Unbekannte am vergangenen Samstag während Justins Auftritts in London die Chance genutzt haben, um ihm nahezukommen. Er kletterte über die Absperrung und verschaffte sich Zugang zur Bühne – dort zückte er sein Smartphone, um ein Selfie zu schießen. Wie einige Aufnahmen der Fans im Publikum zeigen, hätte der Mann aber ohnehin nur eine Aufnahme von Justins Rücken, weil der Künstler vor ihm mit dem Gesicht zur Menge performte.

Allzu lange Zeit für das perfekte Foto hatte der Fremde allerdings nicht. „Die Securitys kamen ziemlich schnell und nahmen ihn fest“, erzählte ein Konzertbesucher. Justin soll während seiner Performance von all dem um sich herum gar nicht viel mitbekommen haben. Der 27-Jährige habe völlig unbeeindruckt weitergesungen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel