Sexy statt sportlich: Denise Schindler und Lisa Brennauer präsentieren Glamour-Looks

München – Ein glamouröser Wind wehte durch die Münchner Motorworld. Rad-Weltmeisterin und Vize Paralympics-Siegerin Denise Schindler, Olympiasiegerin und  Vierfach-Weltmeisterin Lisa Brennauer, Zarah Bruhn (Gewinnerin des „Audi Generation Award 2021“), die ehemalige „Miss Universe Germany“ Celine Flores-Willes und Designerin Natascha Grün sorgten dort für reichlich Aufsehen. Sie zeigten in der neuen PS-Location edle Abendroben und Jumpsuits aus der Kollektion von Dresscoded-Chefin Natascha Grün

Glamour-Look für Denise Schindler: „Bei Preisverleihungen darf es auch glitzern“

„Tagsüber trage ich tatsächlich am liebsten sportliche Sachen: Leggings und Kapuzenpulli. Aber abends oder bei Preisverleihungen darf es auch glitzern“, so Radsportlerin Denise Schindler, die sich erst im Sommer in Japan bei den Olympischen Spielen die Bronzemedaille sicherte. Vor der Kamera bewegte sie sich wie ein Profi: „Ich habe tatsächlich schon öfter gemodelt, allerdings bislang nur im Sportbereich, für Adidas und für People-Magazine. Glamour Outfits wie heute habe ich bei Shootings noch nie getragen. Insofern ist das heute etwas Besonderes.“

Sexy Fashion-Shooting für Lisa Brennauer

Auch für Olympia-Siegerin Lisa Brennauer war es ein besonderer Tag: „Das ist mein allererstes Fashion-Shooting“, erzählte sie. „Deshalb bin ich heute auch durchaus ein bisschen nervös“, so Lisa, die für das Shooting aus ihrer Heimat Kempten angereist war.

Lesen Sie auch

„15 Jahre Haarwerk“: Blond-Expertin Ayse Auth lud ein

Geshootet wurde unter anderem im angesagten „Waca-Restaurant“ und mit Oldtimern von „Automobile Meilensteine“. Auch Zarah Bruhn von „Social-Bee“ (sorgt mit ihrem Start-up für eine nachhaltige Integration auf dem deutschen Arbeitsmarkt) schlüpfte gerne für einen Tag in die Rolle des Models: „Im Business setze ich eher auf klassische Outfits. Dennoch mag ich es auch im Job durch meinen Kleidungsstil aufzufallen. Deswegen trage ich auch gerne High-Heels und bin dann statt 1,80 Meter eben 1,95 Meter groß“, meinte sie lachend.

Auch Céline Flores-Willers ist eine echte Powerfrau: Sie ist nicht nur unter den Top 4 der weiblichen Linkedin-Influencer, sondern führt auch ihr eigenes Unternehmen „The  People Branding Company“. Zudem war sie 2018 „Miss Universe Germany“: „Insofern habe ich auch ein bisschen Model-Erfahrung“, erzählte sie. „Das war für mich aber immer nur ein Hobby. Ich wollte nie hauptberuflich Model sein.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel