Shopping-Wahn: Verlobter dreht Patricia Blanco Geldhahn zu

Patricia Blancos (49) Verlobter hat die Nase endgültig voll! Im Juni erst entschieden sich die Tochter von Roberto Blanco (83) und ihr Partner Andreas Ellermann dazu, den nächsten gemeinsamen Schritt in ihrer Beziehung zu wagen. Sie wollen heiraten! Seitdem schwelgen die beiden eigentlich im absoluten Liebesglück. Doch jetzt gibt es mächtig Zoff im Paradies. Patricias Shoppinglaune sei so ausgeartet, dass Andreas jetzt Konsequenzen ziehen will: Ihr Verlobter dreht der Beauty den Geldhahn zu!

“Sie hat eine Verlobungs-Uhr für 40.\u0026#8201;000 Euro gekriegt, ein Pferd und Klamotten für 15\u0026#8201;000. Nun ist finito”, stellte Andreas jetzt gegenüber Bild klar. Es habe schon ordentlich Streit zwischen den beiden Turteltäubchen gegeben. Der Entertainer werde aber sicherlich nicht einlenken und bleibe standhaft, was die Finanzspritzen betreffe. “Bis zu ihrem Geburtstag am 18. Oktober gibt‘s nix mehr!”, machte er deutlich.

Aber was ist genau vorgefallen? Patricia soll in Monte Carlo die ein oder andere Boutique gestürmt und sich vielen schicken Klamotten eingedeckt haben. Das Problem ihres Verlobten verstehe die 49-Jährige dabei überhaupt nicht. “Wir Frauen sind nun mal so. Das ist ja hier wie im Paradies. Chanel, Gucci, alles liegt direkt nebeneinander”, erklärte sie ihr teures Hobby. Der Reality-TV-Star verbringe fast den ganzen Tag in den sündhaft teuren Läden. “Ich bin süchtig danach!”, gab die Brünette zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel