So kommen die Namen der Bushido-Drillinge bei den Fans an

Endlich sind die Drillinge da! Kurz nach der Geburt postete Bushido (43) ein Bild von sich und seiner Anna-Maria Ferchichi (39) aus dem Kreißsaal. Seine Töchter sind sogar einen Tag früher als gedacht zur Welt gekommen. Der stolze Papa verkündete auch gleich die Namen der drei kleinen Mädchen. Sie heißen Leonora, Naima und Amaya. Und die Reaktionen der Fans sind eindeutig: Die Promiflash-Leser haben eine klare Meinung zu den Namen.

Rund 1.363 Leser (stand 11.11.2021, 17:12 Uhr) gaben an, dass ihnen die Namen für die Neugeborenen nicht gefallen würden. Das entspricht ca. 20,9 Prozent der insgesamt 6.509 abgegeben Stimmen. Allerdings bilden sie damit die Minderheit, denn 5.146 Leser und damit 79,1 Prozent der Leser waren der Meinung, dass die Namen eine tolle Wahl seien. Dieses Stimmungsbild spiegelt sich auch im Netz wider. „Wunderschöne Namen“, kommentierte ein Fan unter Bushidos Post auf Instagram.

Der Rapper hatte vor Kurzem noch erklärt, dass er befürchte, bei der Geburt ohnmächtig zu werden. Deswegen war zwischenzeitig unklar, ob er überhaupt in den Kreißsaal mitkommen könnte. Offensichtlich ist der 43-Jährige nun aber doch dabei gewesen, um seiner Frau bei der Geburt beizustehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel