So kommt Jason Derulo auf die Ideen für seine TikTok-Clips

Dass er mit einer einzigen App so großen Erfolg haben könnte, hat Sänger Jason Derulo (31) wohl selbst nicht kommen sehen. Auch wenn der berühmte Musiker sicher nicht auf seinen TikTok-Erfolg angewiesen ist, verdient er sich damit eine goldene Nase . Das Geld stehe für ihn aber nicht an erster Stelle – es mache ihm einfach viel Spaß, die lustigen Kurzvideos zu drehen. Gegenüber Promiflash verrät der “Take You Dancing”-Interpret jetzt, wie er auf die Ideen zu seinen Clips kommt.

“Meine größte Inspiration ist der Alltag”, erzählt Jason im Interview. Außerdem würde er sich auch von anderen TikTok-Stars inspirieren lassen. Sobald er etwas Lustiges höre oder sehe, denke er sich sofort ein passendes Video dazu aus. Und das kommt bei seinen knapp 40 Millionen Followern super an – seine Clips werden im Durchschnitt um die sechs Millionen Mal geklickt.

Der 30-Jährige gibt im Interview zu, dass er anfangs nur neugierig gewesen wäre und den Hype um die Musik-App nachvollziehen wollte. Kurz darauf habe ihn dann selbst das TikTok-Fieber gepackt. Auch um seine Musik zu promoten, sei es eine tolle Plattform.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel