So läuft's hinter den Kulissen von "The Masked Singer" ab

Was treiben die Promis während der Werbepausen von The Masked Singer? Fans der beliebten Show wissen: ProSieben spart im Laufe der Ausstrahlung nicht gerade an Reklameunterbrechungen. Am vergangenen Dienstag ging das große Finale, das Sängerin Sarah Lombardi (28) alias das Skelett für sich entscheiden konnte, sogar bis 0:30 Uhr. Jede Menge Zeit also, die die Teilnehmer zwischen ihren Performances totschlagen müssen. Was wohl derweil hinter den Kulissen abgeht?

Im Promiflash-Interview plaudert Daniela Katzenberger (34), die zusammen mit ihrem Mann Lucas Cordalis (53) die Erdmännchen gegeben hatte, aus dem Show-Nähkästchen. Müssen die Kandidaten die aufwendigen Kostüme die ganze Zeit anbehalten? “In den Werbepausen kann man in der eigenen Garderobe den Kopf abnehmen. Nur war ich so nervös, vor allem in Show zwei und drei, dass ich den Kopf aufbehalten habe, einfach, um für mich zu sein”, erzählt die Unternehmerin. So habe man ihr die Nervosität nicht ansehen können: “Wenn ich aufgeregt war, musste ich nicht lachen, weil das Kostüm für mich gelacht hat. Das hat ja so ein Dauergrinsen im Gesicht gehabt, neben den Knopfaugen.”

Zeitintensive Zwischenstopps in der Maske musste Dani dadurch auch nicht einlegen. “Ich wusste ja, Schminke egal, Haare egal. Man ist komplett maskiert und man weiß auch wirklich nicht, wer die anderen sind”, erinnert sich der Fernsehstar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel