So schlimm war der Sommerhaus-Exit für Annemarie und Tim!

Wie haben Annemarie Eilfeld (30) und Tim Sandt sich bei ihrem Exit aus dem Sommerhaus der Stars gefühlt? In der vergangenen Episode wurden die DSDS-Bekanntheit und ihr Partner beinahe einstimmig aus dem Reality-TV-Format rausgewählt. Lediglich Lisha und Lou hatten ihnen bei der Nominierung den Rücken gestärkt – was am Ende jedoch einfach nicht genug war. Im Promiflash-Interview berichten Annemarie und Tim jetzt: So schlimm war der Rauswurf für sie!

“Bei so einem Projekt auszuscheiden fühlt sich, glaube ich, nie gut an, wir waren aber auch echt traurig, dass wir die Leute, mit denen wir cool waren, verlassen mussten”, erklärte die 30-Jährige ehrlich. Zusätzlich stellte Annemarie klar: Es sei für sie auch “keine richtige Nominierung” gewesen, weil neben ihnen nur ein weiteres Paar auf der möglichen Abschussliste stand: Caro und Andreas Robens. “Das ist eine Farce”, betonte sie weiter.

Obwohl sie zuvor stets an einem Strang gezogen hatten, haben am Ende auch Michaela Scherer (54) und Martin Bolze (63) für Annemarie und Tims Exit gestimmt – mit der Begründung, dass sie die Robens länger kennen würden. Hätten sie damit gerechnet? “Nein, es hat uns ganz klar enttäuscht”, beteuerte die Musikern und erzählte weiter: “Vorallem, weil Martin Tim gegenüber noch gesagt hat, dass er uns nicht rauswählen würde. Aber so ist das Spiel und ich habe Martin die Entscheidung schon vorher angesehen.” Im Nachhinein hätten die Pharos sich auch bei ihnen entschuldigt.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel