Stephan Jerkel und Peggy wünschen sich ein Liebescomeback

Gibt es etwa doch noch Hoffnung? Über 24 Jahre waren die Goodbye Deutschland-Auswanderer Peggy Jerofke und Stephan Jerkel (53) ein Paar. Im November des vergangenen Jahres gaben sie jedoch bekannt, dass sie nach so langer Zeit getrennte Wege gehen. Trotz der Trennung sind die beiden mit ihrer Tochter vor wenigen Tagen in den Winterurlaub gefahren. Dort haben sich Steff und Peggy so gut wie lange nicht mehr verstanden!

„Es ist echt richtig schön. Wahrscheinlich schöner, als wenn wir als Paar hergefahren wären. Wir sind total befreit\u0026#8220;, gibt der Auswanderer im Interview mit RTL zu. Denn seit dem Tag ihrer Trennung haben sich die beiden viel besser verstanden. Ob der gemeinsame Urlaub die zwei wieder mehr zusammengeschweißt hat? Auf die Frage hin, ob sie sich ein Liebescomeback wünschen, muss Steff nämlich gar nicht lange nachdenken und antwortet wie aus der Pistole geschossen: „Ja.“ Auch seine Ex vertritt diese Meinung: „Ja, natürlich würde ich mir das auch wünschen.“

Wie viel Freude die Familie in ihrem Skiurlaub gehabt hat, zeigte Peggy zuletzt auf ihrem Instagram-Account. „Perfekter erster Tag. Josephine hat heute so viel Spaß gehabt“, kommentierte die Auswanderin eine Bilderreihe aus dem schneebedeckten Tirol. Sie haben mit ihrer Tochter einen Schneemann gebaut, sind mit ihr Schlitten gefahren und strahlten allesamt glücklich in die Kamera.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel