Stichelt Kim Kardashian hier etwa gegen Tristan Thompson?

Richten sich diese Worte gegen den Ex ihrer Schwester? Das Leben von Khloé Kardashian (38) geht derzeit drunter und drüber: Nachdem sie im Dezember erfahren hatte, dass ihr Freund Tristan Thompson (31) sie erneut hintergangen und sogar ein Baby mit seiner Affäre hat, zog die Beauty den Schlussstrich. Jetzt wurde allerdings bekannt, dass das Ex-Paar ein weiteres Kind per Leihmutterschaft erwartet. Tristan scheint das aber ziemlich egal zu sein – er feiert lieber auf Mykonos mit einer unbekannten Frau. Grund genug von Kim Kardashian (41) gegen ihren Ex-Schwager zu schießen?

Auf Instagram teilte der Keeping up with the Kardashians-Star einige kryptische Zeilen – richten die sich etwa an Tristan beziehungsweise ihre Schwester Khloé? „Mädchen können den Unterschied zwischen 200 Schattierungen von Nude-Lippenstift sehen, aber sie können keine roten Fahnen sehen“, hieß es in dem ersten Post. Eine wohl eindeutige Position, die Kim hier bezieht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel