Sylvester Stallone räumt mit Trennungsgerüchten auf

Sylvester Stallone räumt mit Trennungsgerüchten auf

Neues Tattoo warf Fragen auf

Sylvester Stallone (76) räumt mit den aufkeimenden Trennungsgerüchten auf. Der Pressesprecher des Hollywoodstars sagte der „Daily Mail“, dass es sich bei den Spekulationen um das Ehe-Aus zwischen Stallone und seiner Frau Jennifer Flavin (54) nur um ein Missverständnis handele. Es gäbe keine Probleme in der Beziehung der beiden.

Stallone ließ sich zuvor ein Tattoo überstechen – ausgerechnet das Porträt seiner Frau auf seinem rechten Oberarm. Wie Bilder aus den sozialen Netzwerken beweisen, prangt dort nun das Konterfei seines ehemaligen Hundes Butkus, ein Bullmastiff, der auch in den ersten beiden „Rocky“-Filmen zu sehen war. Dieses Tattoo war zunächst nicht geplant…

„Herr Stallone wollte die Tätowierung seiner Frau Jennifer auffrischen, aber das Ergebnis war nicht zufriedenstellend und leider nicht zu reparieren. Daher musste er das ursprüngliche Bild mit einer Tätowierung seines Hundes Butkus aus ‚Rocky‘ überdecken“, heißt es in dem Statement. Stallone liebe seine Familie und man drehe außerdem derzeit eine gemeinsame Reality-Show, die auf Paramount+ ausgestrahlt werden soll.

Ebenfalls zu den Gerüchten trug die Tatsache bei, dass Flavin ihrem Mann seit einigen Tagen nicht mehr auf Instagram folgt und am 10. August dort zu einem Bild mit ihren Töchtern schrieb: „Die Mädchen sind meine Priorität. Nichts anderes ist wichtig. Wir vier für immer.“ Stallone und das ehemalige Model Flavin heirateten im Mai 1997 und sind Eltern von drei Töchtern: Sophie (25), Sistine (24) und Scarlet (20).

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel