Sylvie Meis: Als Teenagerin verdiente sie beim Metzger ihr Geld

Sylvie Meis: Als Teenagerin verdiente sie beim Metzger ihr Geld

Sylvie hatte als Schülerin eine Aushilfsjob

Sylvie Meis (43) lebt als erfolgreiches Model und Moderatorin in Saus und Braus. Doch als Teenagerin musste sie sich wie jeder andere auch ihr Taschengeld mit Aushilfsjobs verdienen. Wie sie jetzt in einem YouTube-Video verrät, hat sie früher als Schülerin in einem Supermarkt gearbeitet – an der Fleischtheke. Einen besonderen Fun Fact aus der Zeit gibt sie dabei auch preis.

Teenager Sylvie war inkognito als Lisa unterwegs

Sylvie hat nach der Schule an der Fleischtheke gearbeitet und dort den Aufschnitt und die Wurst geschnitten, wie sie verrät. Weil es aber nur ein Sommerjob war, bekam sie aber keine eigene Schürze, nur die einer ehemaligen Kollegin. Und auf der stand der Name Lisa.

Wie die 43-Jährige weiter erzählt, wurde sie von allen deswegen nur noch Lisa genannt. Die damalige Teenagerin erlaubte sich einen Spaß und klärte niemanden über ihren wahren Namen auf: „Ich dachte, es war ziemlich cool, dort zu arbeiten und so zu tun, als wäre ich wer anderes“, gesteht die neue „Love Island“-Moderatorin über einen ihrer ersten Jobs, der ihr wirklich Spaß gemacht hat.

Dieses Spiel würde heute bestimmt nicht mehr funktionieren – durch ihre Moderationsjobs ist sie in Deutschland und den Niederlanden so berühmt, dass sie eh gleich jeder erkennen würde. (jti)

Video: „Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis spricht über ihr Liebesleben

Sylvie Meis spricht über ihr Liebesleben

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ auf TVNOW

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“: Ab dem 31. August kommen neue Folgen immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI. Parallel dazu läuft die Dating-Show auch im Livestream auf TVNOW. Verpasste Sendungen stehen jederzeit auf TVNOW zum Abruf bereit.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel