Taylor Swift verrät: Das ist ihr wahres Liebeskummer-Album!

Sie ist die Königin der Herzschmerz-Songs! Taylor Swift (30) macht seit 14 Jahren Musik, füllt ganze Stadien und steht mittlerweile an der Spitze der Musikindustrie. Acht Alben hat der Blondschopf bereits produziert und mit seinem neuesten Album “Folklore” sogar erneut einen Rekord gebrochen. Die 30-Jährige ist nun die Sängerin mit den meisten “Billboard Hot 100”-Einträgen in der Geschichte der US-Charts. Die Pop-Ikone verrät jetzt, welches ihrer Alben für sie persönlich am meisten für ein gebrochenes Herz steht.

In einem Interview mit Rolling Stone erklärt die Sängerin jetzt: “Ich sehe ‘Red’ als mein wahres Trennungsalbum.” Taylor verarbeite in ihrer Musik eigentlich immer ihre Gefühle. “Aber dieses Album habe ich speziell über reinen absoluten Liebeskummer geschrieben”, führt der Blondschopf weiter aus. Beim Schreiben hätte sie das Gefühl gehabt, unendlich viel Zeit zu haben, da der Trennungsschmerz vermeintlich nie aufhören würde, betont die Sängerin.

“Red” ist das vierte Studioalbum von Taylor und erschien im Jahr 2012. Viele Fans vermuten deshalb, dass die damals frische Trennung von Jake Gyllenhaal (39) der Grund für dieses Album sei. Auf Twitter schreibt ein Fan diesbezüglich: “Ich möchte Jake Gyllenhaal dafür danken, dass er Taylors Herz gebrochen hat, denn Red ist eindeutig ihr bestes Album.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel