Tochter (neun Monate) von CNN-Reporter stirbt an Weihnachten

Herzzerreißende Nachrichten zu Weihnachten: Der CNN-Reporter Andrew Kaczynski und seine Ehefrau Rachel Louise Ensign müssen einen schlimmen Schicksalsschlag verkraften. Vor neun Monaten kam ihre gemeinsame Tochter Francesca zur Welt. Aber kurz nach der Geburt wurde eine sehr seltene Form eines Hirntumors bei dem Säugling diagnostiziert. Francesca wurde deswegen mehrmals am Gehirn operiert. Doch jetzt müssen die Eltern ganz stark sein – die kleine Maus hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Die traurige Nachricht wurde am ersten Weihnachtsfeiertag auf Andrews Instagram-Kanal veröffentlicht. “Mit sehr schwerem Herzen müssen wir Ihnen sagen, dass Francesca letzte Nacht in den Armen ihrer Mutter und ihres Vaters gestorben ist”, heißt es in dem erschütternden Beitrag, der mit drei Fotos von Francesca und ihrem Papa versehen ist. Am Kopf der kleinen Maus sieht man die Spuren, die die vorangehenden Operationen hinterlassen haben.

Immer wieder hielt Andrew seine Follower mit Gesundheits-Updates seiner Tochter auf dem Laufenden. “Francesca ist die stärkste und belastbarste Person. Vor weniger als einer Woche hatte sie zwei Gehirnoperationen und sie ist bereits zu Hause und lächelt. Ich bin zuversichtlich, dass sie kämpfen wird”, schrieb er am 12. September auf Twitter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel