Totalschaden: P. Diddys Sohn wurde in Autounfall verwickelt

Christian Combs (22) hatte Glück im Unglück! Der 22-Jährige ist der Sohn von P. Diddy (50) und der verstorbenen Kim Porter (✝47). Genau wie sein Vater hat er sich der Musik verschrieben und bereits einige Songs veröffentlicht. Auf seinem Social-Media-Account macht der Promi-Spross auch deutlich, dass er eine Vorliebe für teure Luxusautos hat – doch bei einer Spritztour mit seinem Ferrari kam es nun zu einem Zwischenfall: Christian hatte einen Autounfall!

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag düste er mit seinem roten Flitzer durch Los Angeles, wie The Sun berichtet. Neben ihm tauchte plötzlich ein weiterer Wagen auf, dessen Fahrer die Kontrolle verlor. Er krachte in das Auto des Künstlers hinein und verursachte so bei beiden Karosserien einen Totalschaden. Christian wurde zwar leicht verletzt – allerdings musste er nicht ins Krankenhaus, sondern konnte vor Ort verarztet werden. Der Unfallverursacher wurde wegen Verdachts von Alkohol am Steuer vorläufig festgenommen.

Einen Tag nach dem Crash meldet sich Christian auf Instagram: “Letzte Nacht war verrückt, ich sah mein Leben an mir vorbeiziehen. Ich wurde von einem betrunkener Fahrer angefahren.” Er sei unendlich dankbar, dass ihm nichts Schlimmeres passiert sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel