Trauerphase vorbei: Royals ändern ihre Profilbilder wieder

Die britischen Royals kehren langsam zum Alltag zurück. Anfang des Monats machte eine traurige Nachricht die Runde: Prinz Philip, der langjährige Ehemann von Queen Elizabeth II. (95), starb im Alter von 99 Jahren. Am 17. April wurde er in einer offiziellen Zeremonie beigesetzt. Zu seinen Ehren hatten die Mitglieder der Königsfamilie ihre Social-Media-Profilbilder geändert und durch Wappen ersetzt – nun kehrt auf den Accounts der Adligen aber wieder Normalität ein…

Nachdem Prinz Charles (72) und seine Frau, Herzogin Camilla (73), Philip mit mehreren Posts ehrten, schließen sie die offizielle Trauerzeit nun ab, indem sie ihr Profilbild erneut austauschen. Auf dem Clarence-House-Instagram-Account lächeln den Followern nun wieder der 72-Jährige und seine Partnerin entgegen. Charles’ Sohn Prinz William (38) tut es ihm nach: Er setzt nun erneut ein Familienfoto ins Netz, auf dem er mit seiner Frau, Herzogin Kate (39), und ihren drei Kindern Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (3) um die Wette strahlt.

Genau wie die Social-Media-Profile von Charles und William wurde auch der allgemeine Account der Royal Family angepasst. Gleich nach Philips Tod war das Profilbild mit dem Wappen des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland ersetzt worden – nun ist auf dem Account stattdessen ein Bild der Queen zu sehen, auf dem die 95-Jährige glücklich lächelt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel