Travis Scott zum ersten Mal nach Astroworld-Tragödie gesehen

Erste Aufnahmen von Travis Scott (29)! Beim Konzert des Rappers beim Astroworld-Festival kam es zu einer Massenpanik mit schrecklichem Ausgang. Insgesamt acht Menschen starben, Hunderte weitere wurden verletzt. Zahlreiche Fans verklagten Travis nun wegen Fahrlässigkeit. Der Künstler selbst äußerte sich bereits öffentlich und bedauerte die Tragödie sehr. Nun wurde Travis zum ersten Mal seit dem Unglück vor seiner Villa in Houston gesichtet.

Daily Mail berichtete, dass sich Travis aktuell auf seinem Anwesen mit seiner Freundin Kylie Jenner (24) verschanzt. Mindestens fünf Sicherheitsleute seien rund um die Uhr bei dem Sänger und bewachen sein Haus. Nun lichteten Paparazzi Travis beim Telefonieren ab. Er geht auf den Bildern auf und ab und dreht seinen Rücken zu den Kameras. Auch sein hochkarätiges Anwaltsteam ist auf einigen Aufnahmen zu sehen.

Besonders die Tatsache, dass Travis nach dem Unglück mit seinem Freund Drake (35) auf eine After-Party ging, sorgt derzeit für Wut bei den Fans. Travis behauptete jedoch, dass er zu dem Zeitpunkt nicht gewusst habe, wie ernst die Situation gewesen sei. Sobald er von den Todesfällen erfuhr, soll er angeblich sofort die Party verlassen haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel