Trendig oder No-Go? Paul McCartney mit Zöpfchen unterwegs

Paul McCartney (78) wagt einen ganz neuen Look! Der Musiker setzte bereits in den 60ern mit seiner Frisur einen echten Trend: Gemeinsam mit seinem Beatles-Kollegen machte der Brite den Pilzkopf populär, der anschließend von Tausenden Fans kopiert wurde. Doch ob er mit seinem neuen Style ebenso erfolgreich zum Nachahmen animiert, ist eher fragwürdig: Denn Paul zeigte sich nun mit einem frechen Zöpfchen!

Aktuelle Paparazzi-Bilder, die Daily Mail vorliegen, zeigen den Songwriter gemeinsam mit seiner Ehefrau Nancy Shevell (61) im Urlaub auf St. Barts. Auf den Fotos fällt nicht nur Pauls blasser nackter Oberkörper ins Auge – sondern besonders seine Frise: Die grauen Haare hat der 78-Jährige mit einem Haargummi zu einer kleinen Palme zusammengebunden, die im Wind weht.

Seine Frau, die selbst auf einen eleganten Look aus rosa Kimono und Sonnenhut setzte, scheint das Styling ihres Gatten aber nicht zu stören: Die Eheleute, die bereits seit 2011 verheiratet sind, kuscheln auf einigen Pics so verliebt wie am ersten Tag. Jetzt seid aber ihr gefragt: Wie gefällt euch Pauls Frisur? Stimmt unten ab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel