Trotz Corona: Keanu Reeves und Matrix-Crew sollen XL-Party gefeiert haben

Trotz Corona: Keanu Reeves und Matrix-Crew sollen XL-Party gefeiert haben

Codename „Icecream Teamevent"

Ließen es Keanu Reeves und die Filmcrew zum Abschluss der Matrix-4-Dreharbeiten bei einer Party mit mehreren hundert Gästen richtig krachen? Zum Ende der Dreharbeiten soll auf dem Studiogelände Babelsberg in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine heimlich Corona-Party gestiegen sein. Unter dem Codename „Icecream Teamevent” sollen dabei als Komparsen getarnte Partygäste auf das Gelände gekommen sein, berichtet „Bild“.

Corona-Schnelltest für alle

Rund 200 Gäste sollen zum dem Event der Matrix-Macher geladen gewesen sein. Ein DJ, jede Menge Drinks, Naschereien am Büffet, heiße Pyro-Effekte und Showeinlagen von Tänzerinnen – ein Studio-Komplex auf dem Gelände soll sich in einen Szene-Club verwandelt haben, wie auch Fotos zeigen, die „Bild“ vorliegen. „Die Stimmung war ausgelassen. Für alle gab es vorab einen Corona-Schnelltest. Jeder musste mit Maske kommen, aber viele haben sie dann später nicht getragen“, wird dort auch ein Partygast zitiert. Während Superstar Keanu Reeves und Freundin Alexandra Grant noch vor 21 Uhr das Event verließen, soll der Rest noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert haben. 

Feier-Szene unter Hygiene-Auflagen?

Alles nur Szenen für den Film? Als solches hatten es die Matrix-Macher wohl gegenüber den Filmstudios Babelsberg deklariert. „Es handelte sich nach Angaben der Produktion um den letzten Drehtag. Es war eine Feier-Szene, die bereits im Sommer gedreht worden ist und nun der Anschluss. Dabei seien Hygiene-Auflagen eingehalten worden“, zitiert „Bild“ Studio-Sprecherin Bianca Makarewicz. Der Dreh mit vielen Beteiligten sei bewusst ans Ende der Dreharbeiten gelegt worden. Diesem Party-Gast sind allerdings keine Kameras aufgefallen. „Es gab vor Ort keine Regieanweisungen, es gab keine Klappe und niemand hat gedreht“, berichtet die Augenzeugin in „Bild“. Der Stadt Potsdam sei eine derartige Veranstaltung nicht gemeldet worden. „Es habe fortlaufend Abstimmungen zwischen dem Gesundheitsamt und den Studios zum Thema Infektionsschutz bei Dreharbeiten gegeben“, so ein Sprecher zu „Bild“. Aufgrund der Party-Fotos soll nun aber eine Anhörung von Studio Babelsberg durchgeführt werden. Der Filmverleih Warner äußerte sich zu der Sache bislang nicht.   

Im Video: Keanu Reeves berichtet von Matrix-Dreh während Corona

Keanu Reeves mit Update zu Matrix-Dreh während Corona


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel