Valentina Pahde unterliegt bei "Schlag den Star" – trotz ausgefallener Kampf-Frisur

Trotz „Boxing Braids“ nicht ganz durchschlagend

Valentina Pahde unterliegt bei "Schlag den Star" – trotz ausgefallener Kampf-Frisur

So lief "Schlag den Star" für Valentina Pahde

Schauspielerin Valentina Pahde hat sich ins Spiele-Getümmel von „Schlag den Star“ gewagt. In der Show trat sie am 8. Januar 2022 gegen Moderatorin Viviane Geppert an. Fürs Duell hatte sie sich extra eine kämpferische Frisur flechten lassen, sogenannte „Boxing Braids“! Geholfen hat das leider nicht auf ganzer Linie und der GZSZ-Star unterlag.

"Haarscharf" unterlegener GZSZ-Star

Beim Kampf um 100.000 Euro Gewinnsumme schlug Viviane ihre Konkurrentin Valentina mit 67:53. „Es war eine coole Erfahrung, bei ‚Schlag den Star‘ dabei zu sein. Vivi war eine krass harte Konkurrentin. Ich habe mich zweimal zurückgekämpft, ich bin echt stolz auf mich. Ich gönne ihr den Sieg. Aber ich hätte natürlich auch gern gewonnen. Es war haarscharf“, fasst die unterlegene Blondine den Abend aus ihrer Sicht via „Presseportal“ zusammen.

Im Finale der Spiele-Show müssten die prominenten Kämpferinnen in einem Hürdenparcours antreten. In den 14 Spielen vorm finalen Duell ging’s unter anderem ab in ein Laufrad – Valentinas Favorit, wie sie in ihrer Instagram-Story verrät – zum Sitzfußball und ins schwindelerregende Hochseil-Rennen. Anfangs lag Valentina sogar vorn, doch das Blatt wendete sich dann bald zu ihren Ungunsten.

Im Video: Valentina und ihr Rúrikgesichtet in kalten Gefilden?

Sind Valentina Pahde und Rúrik Gíslason zusammen in Island?

Und Duellantin Viviane? Ist eine charmante Siegerin: „Es war ein richtig geiler, sehr fairer Wettkampf auf Augenhöhe. Valentina war für mich die geilste Gegnerin ever. Und es war so knapp und so spannend. In dem Moment als ich diese Sekunde schneller war, ist alles aus einem herausgebrochen. Es war anstrengend: geistig und körperlich, aber es hat so krass viel Spaß gemacht!“

Valentinas Studiobegleitung konnte sicher etwas trösten. Ihre „Seelenverwandte“ Zwillingsschwester Cheyenne war mit dabei, um sie anzufeuern. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel