Verbringen Harry und Meghan Silvester in Großbritannien?

Wie werden Prinz Harry (36), seine Meghan (39) und ihr Kind Archie Harrison (1) in 2021 rutschen? Anfang des Jahres zog sich das Ehepaar mit dem sogenannten Megxit von seinen royalen Pflichten zurück und bezog ein Anwesen in den USA. Während bis zuletzt noch nicht ganz klar war, ob die kleine Familie das kommende Weihnachtsfest gemeinsam in ihrem Haus in Großbritannien, dem Frogmore Cottage, verbringen wird, soll jetzt aber zumindest ein gemeinsamer Silvesterabend in trockenen Tüchern sein – da Meghan für einen Prozess Anfang Januar anwesend sein muss!

Am 11. Januar startet die Verhandlung gegen Mail on Sunday, die Meghan wegen Urheberrechtsverletzung und Datenmissbrauch verklagt. Um an dem wichtigen Termin teilnehmen zu dürfen, müsse sie laut The Sun nach ihrer Einreise aufgrund der aktuellen Gesundheitslage zwei Wochen zuvor in häusliche Isolation. Somit müsse sie den Jahreswechsel auf britischem Boden verbringen. Harry plant, über die Weihnachtstage nach Hause zu fliegen. Seine Liebste soll laut den Quellen der Zeitung erst einige Tage später nachkommen.

Dass ein Weihnachtsfest im Kreise seiner kleinen Familie bei dem rothaarigen Royal auf der Kippe steht, wurde schon vor Kurzem öffentlich. Ein Insider berichtete gegenüber Us Weekly: “Frogmore Cottage wurde für Harrys Ankunft für die Feiertage im Dezember hergerichtet. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht sicher, ob Meghan mit ihm fliegen wird oder nicht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel