Verzweifelter Anruf: Neue Details zu Lisa Marie Presleys Tod

Lisa Marie Presleys (✝54) Haushälterin, war es, die den Notruf verständigte! Die einzige Tochter der Rock-n-Roll-Legende Elvis Presley (✝42) verstarb vergangene Woche. Die Sängerin erlitt zwei Herzinfarkte und wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Dort haben die Ärzte ihr Leben tragischerweise nicht mehr retten können. Nun kommen neue Informationen über den Tag des Vorfalls ans Licht. Die Haushälterin, die Lisa Marie vorfand, war wohl extrem aufgelöst.

Offenbar war es die Haushälterin der 54-Jährigen, die den Krankenwagen rief, als sie Lisa Marie leblos vorfand. Wie New York Post berichtete, sei die Frau während des Anrufes sehr aufgewühlt gewesen. Sie sei so zerstreut gewesen, dass sie die Situation nicht mehr richtig schildern konnte. Daraufhin habe ein Mann, bei dem es sich vermutlich um Lisa Maries Ex-Mann Danny Keough handelte, den Hörer übernommen.

Laut Radar Online soll Lisa Marie am 22. Januar neben ihrem Papa Elvis und ihrem Sohn Benjamin in Graceland beigesetzt werden. Insidern zufolge hatte die Musikerin gegenüber ihrer Familie den Wunsch geäußert, im Meditationsgarten im Haus ihres Vaters in Memphis beerdigt zu werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel