Victoria Beckham: Sie will Tochter Harper in der Familienvilla wegsperren | InTouch

Designerin Victoria Beckham macht sich große Sorgen um ihre Tochter Harper …

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Wenn es um ihre vier Kids geht, wird Victoria Beckham (48) zur echten Löwenmama. „Meine Kinder sind mein Ein und Alles! Ich würde alles tun, um sie zu beschützen“, verrät sie. Klar, die Jungs sind schon groß – umso schlimmer muss für Posh die Vorstellung sein, dass ihrem Nesthäkchen Harper (11) etwas zustößt – oder sie von anderen ungerecht behandelt wird.

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Prinz Harry: Emotionale Worte über seine Mutter Lady Diana

  • Eva Benetatou: Überraschende Entscheidung! Davon hat Ex-Freund Chris Broy so lange geträumt

Die Villa der Beckhams im noblen Holland-Park in London wurde nun Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens. Maskierte Männer sind in das Eigenheim eingestiegen und hatten Böses im Sinn!

Victoria macht ein bitteres Geständnis

Im Interview mit der „Vogue Australia“ öffnete Vic gerade ihr Herz und sprach über die Sorge, ihre Tochter könne Opfer von Figur-Mobbing im Internet werden: „Harper ist gerade in dem Alter, in dem ihr Körper beginnt, sich zu verändern“, so Victoria. „Sie hat noch kein Profil auf Social Media, also müssen wir uns Gott sei Dank noch keine Sorgen darüber machen, dass sie dort Bodyshaming-Angriffen ausgesetzt wird. Aber natürlich habe ich davor große Angst, Menschen können sehr gemein sein!“ Klingt ganz so, als würde Vic da aus Erfahrung sprechen. Oder hatte ihre Tochter vielleicht wirklich schon Probleme? Tatsächlich wimmelt es unter Victorias Mama-Tochter-Posts bei Instagram nur so von fiesen Hassattacken gegen Harper, die sie hoffentlich nie zu lesen bekommt. Vor ein paar Jahren verriet Posh außerdem in einem Interview, dass Harper von ihren Mitschülern geärgert wurde: „Dann erzähle ich ihr von meinen Mobbing-Erfahrungen und sage ihr, sie soll immer nett zu anderen Kindern sein“, so die Vierfach-Mom damals. Sie weiß aus ihrer Kindheit, wie es sich anfühlt, ausgegrenzt oder beschimpft zu werden: „Ich wünsche es wirklich keinem Kind, es ist einfach so schrecklich!“ Bleibt nur die Hoffnung, dass Harper von diesem Hass verschont bleibt und es ihrer Mama gelingt, sie für schwierige Situationen zu stärken …

Auch bei Heidi und Tom läuft es gerade gar nicht gut:

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel