Virtuelles Dinner: "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke lädt zum gemeinsamen Abend ein

Besondere Gelegenheit für alle “Game of Thrones”-Fans: Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen lädt gleich “zwölf glückliche Menschen” zum virtuellen Dinner ein.

Wer schon immer einmal mit der Mutter der Drachen, Schauspielerin Emilia Clarke, kochen und zu Abend essen wollte, hat nun die Chance dazu. Der “Game of Thrones”-Star hat via Instagram einen Spendenaufruf gestartet.

Emilia Clarkes Plan für das Dinner

Ihr Köder: “Zwölf glückliche Menschen”, die dem Aufruf folgen, würden daraufhin eine Einladung zu einem virtuellen Dinner mit ihr erhalten.

“Wir werden ein Abendessen mit Zutaten aus dem Vorratsschrank zusammenstellen, es kochen und dann zusammen essen”, so Clarke in ihrem rund zweieinhalb Minuten langen Video.

Worauf sich die Auserwählten freuen könnten? Auf gemeinsame Gespräche über die Coronavirus-Isolation, das Zeigen lustiger Videos sowie Clarkes angeblich miserablen Kochkünste. “Es wird also Spaß machen. Es wird interessant”, meint die Schauspielerin.

Hintergrund ist eine Charity-Aktion

Mit ihrem Spendenaufruf möchte die “Game of Thrones”-Darstellerin insgesamt 250.000 britische Pfund (rund 280.000 Euro) für ihre Charity-Organisation “SameYou” mobilisieren. Das Geld soll dazu beitragen, Schlaganfallpatienten und Patienten mit Hirnverletzungen “wesentliche Unterstützung” zu bieten.

Diese würden in Zeiten der Coronavirus-Pandemie häufig verfrüht aus dem Krankenhaus entlassen werden, um die Betten an COVID-19-Patienten freigeben zu können, schildert die Schauspielerin. Ihr Ziel sei es, mit dem Geld eine virtuelle Rehabilitationsklinik auf die Beine zu stellen, damit die entlassenen Patienten eine Anlaufstelle haben. (cos/cam)

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog. © spot on news

Millionen gegen die Corona-Pandemie: Diese Stars haben gespendet

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel