Vom Treppenhaus aus: Bachelorette-Robert hörte Ex beim Sex

Das musste Robert Janjetov (26) erst einmal verkraften! Der Berliner ist einer von 20 Kandidaten, die sich ins Bachelorette-Rosenabenteuer stürzen durften. Schon vorm Staffelauftakt hatte er verraten, dass er in seiner vorherigen Beziehung ziemlich enttäuscht worden war. Was genau passiert ist, hatte er noch nicht verraten – holte das aber in der ersten Folge nach. Der Liebesanwärter stand im Treppenhaus und musste seiner Ex beim Sex zuhören. Ist der TV-Single nach diesem Erlebnis überhaupt bereit, sich auf etwas Neues einzulassen? Promiflash hat nachgefragt.

“Sie hatte mich sehr enttäuscht, dennoch habe ich mit ihr abgeschlossen und konzentriere mich voll darauf, eine neue Partnerin kennenzulernen”, betonte der Industriemechatroniker im Gespräch mit Promiflash. Dass er sich dabei im Fernsehen auf die Suche nach seiner potenziellen Traumfrau macht, stelle seiner Meinung nach kein Problem dar. “Ob privat oder im TV macht für mich keinen Unterschied”, führte der 26-Jährige aus.

Tatsächlich hat der Bachelorette-Boy es aber nicht selbst in der Hand gehabt, bei der Flirtshow mitzumachen und um Maxime Herbords (26) Herz zu kämpfen. Er sei eine Zeit lang sogar total am Boden zerstört gewesen. “Bis ein Kumpel auf die Idee kam, mich hier bei Bachelorette anzumelden. Und jetzt bin ich hier”, erzählte er.

Alle Infos zu “Die Bachelorette” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel