Vor "Adam sucht Eva"-Zusage: Sasha Sasse hat lange gezögert

Wären die Zuschauer fast gar nicht in den Genuss dieses Nackt-Anblicks gekommen? In wenigen Tagen startet eine neue Ausgabe von Adam sucht Eva. Unter anderem ist auch der ehemalige Mister Germany Sasha Sasse mit von der Partie und sucht im Paradies auf ungewöhnliche Weise nach seiner Traumfrau. Im Gespräch mit Promiflash verriet das Model allerdings: Sasha musste erst überlegen, ob die Nackedei-Show etwas für ihn ist und hat nicht direkt zugesagt.

„Um ehrlich zu sein, als die Anfrage kam, war meine erste Antwort nicht direkt Ja“, gab der Leipziger gegenüber Promiflash zu. Er habe zu dem Zeitpunkt Anfragen von verschiedenen TV-Formaten gehabt und in Ruhe abwägen müssen, für was er sich entscheidet. Warum er letztlich bei „Adam sucht Eva“ dabei ist? „Bei einigen hätte ich sozusagen den Entertainer spielen müssen – auf eine Art, wie ich mich nicht sehe. Bei ‚Adam sucht Eva‘ war es so, dass ich ganz ich selbst sein konnte“, stellte er klar. Er konnte „meditieren, Yoga praktizieren, tiefgründige Gespräche führen oder einfach mal die anderen belustigen“.

Aber auch wenn der Single privat gerne mal in die Sauna geht, sei es nicht so einfach gewesen, vor der Kamera alle Hüllen fallen zu lassen. „Ich habe gemerkt, wie wertvoll es ist, meine Komfortzone zu verlassen und es hat mich Überwindung gekostet, aber die Erfahrung hat mein Leben bereichert“, betonte Sasha. Er habe schon vorher zu Hause geübt, um sich beim Dreh ganz entspannt vor der Linse geben zu können. Einer Frau zum ersten Mal ganz nackt gegenüberzustehen, sei dann etwas Besonderes gewesen: „Es ist ein ehrlicher, klarer Moment, aber auch gleichzeitig eine sehr spezielle Situation für beide. Es war ein magischer Moment, als ich auf die Frau getroffen bin.“

„Adam sucht Eva“ ab dem 15. November immer montags um 20:15 Uhr auf RTLZWEI und auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel