Vor Amal wollte George Clooney weder Hochzeit noch Kids!

George Clooney (60) wurde vom heißen Single zum Familienvater. Seit 2014 ist der Schauspieler glücklich mit Amal Clooney (43) verheiratet. Ihre Zwillinge Alexander und Ella machten das Familienglück des Hollywood-Traumpaares drei Jahre später komplett. Kaum vorstellbar, dass der „The Midnight Sky“-Darsteller eigentlich nie vorhatte, vor den Traualtar zu treten, geschweige denn Vater zu werden! Was ihn bewog, seine Meinung zu ändern, offenbarte George jetzt in einem Interview.

Im Podcast „WTF with Marc Maron“ erzählte der 60-Jährige: „Ich wollte nicht heiraten. Ich wollte keine Kinder haben. Und dann trat diese unglaubliche Person in mein Leben und ich habe mich bis über beide Ohren verliebt.“ Von dem Moment an habe sich alles geändert. Der Filmstar berichtete außerdem davon, wie er und seine Frau sich entschieden haben, Kinder zu bekommen: Tatsächlich habe Amal genauso wie er, nie darüber nachgedacht, Mutter zu werden, doch bei einem Besuch bei einem befreundeten Paar mit Kindern sei das Thema aufgekommen. George habe seiner Frau gegenüber erwähnt: „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir einander gefunden haben“, die daraufhin entgegnet habe: „Es fühlt sich so an, als sollten wir dieses Glück mit jemandem teilen.“

Dass es gleich zwei Babys auf einmal werden würden, habe der „Ocean’s Eleven„-Darsteller jedoch auch nicht erwartet. Als er und seine Partnerin erfuhren, dass sie Zwillinge bekommen, habe er sich im ersten Moment große Sorgen gemacht, doch heute liebe er seine Rolle als zweifacher Vater. „Und Gott sei Dank haben sie einander während der Pandemie“, fügte er dem hinzu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel