Vorahnung: Kate Merlan sah den Sommerhaus-Exit schon kommen!

Sie hatte es bereits im Gefühl! In der vergangenen Das Sommerhaus der Stars-Folge war Schluss für Kate Merlan (32) und Benjamin Boyce (51). Sie wurden von ihren Mitbewohnern rausgewählt – vor allem deshalb, weil die “Krawall-Paare” Sabrina Lange (52) und Thomas Graf von Luxburg und Roland und Steffi Bartsch nach einer gewonnenen Challenge vor einer Nominierung geschützt waren. Der Abschied fiel besonders Kate schwer. Allerdings gibt sie jetzt auch zu: Sie habe den Exit geahnt!

Im Interview mit Promiflash lässt Kate die Stunden vor dem Show-Aus Revue passieren. “Ich bin am Tag der Nominierung aufgewacht und es hat geregnet, der Himmel war grau. Da hatte ich das Gefühl, dass der Himmel mit mir geredet hat und gesagt hat: ‘Kate, heute ist kein guter Tag'”, berichtet sie von ihrer negativen Eingebung. Nach dem Aufstehen habe sich dieses Gefühl noch verstärkt. Kate habe gemerkt, wie die anderen Paare getuschelt und sich abgesprochen hätten. Sie selbst habe sich da rausgehalten, um ihren Mitstreitern die Entscheidung zu überlassen.

Dabei hatte die Woche für Kate gar nicht so schlecht begonnen: “Ich bin bis zu dem Tag vorher, als wir das Wein-Spiel hatten, noch voller Freude gewesen und war hochmotiviert.” Nach der Herausforderung – als klar war, welche Paare nicht rausgewählt werden konnten – habe das Model aber keine große Hoffnung mehr gehabt: “Da habe ich dann auch gedacht, dass es eng wird. Ich habe auch bitterlich geweint danach, weil ich in dem Moment schon gespürt habe, dass es das für mich war.”

Alle Infos zu “Das Sommerhaus der Stars” im Special bei RTL.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel