Warum Djamila Rowe mit Beauty-OPs ein neues Leben startete

Botox, Lifting und Hyaluron

Warum Djamila Rowe mit Beauty-OPs ein neues Leben startete

Djamila Rowe über ihre Beauty-Eingriffe

„Botox, Hyaluron, Zugfäden, bisschen Hyaluron in den Lippen, die Nase ist gemacht und die Brüste.“ Es ist kein Geheimnis, dass bei Dschungelcamperin Djamila Rowe (55) nicht alles natürlich ist und erzählt Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ spricht sie offen über alles, was sie so beautytechnisch hat machen lassen. Doch hinter der optischen Fassade steckt ein ernster Hintergrund. Im Video schätzt ihre Begleiterin Yvonne Woelke ein, warum Djamila so einiges hat optimieren lassen.

„Ich hatte Wangen, da konntest du schon ne Tasse drauf abstellen“

Anders als so manch anderer macht Djamila Rowe keinen Hehl aus ihren OPs. „Ich hatte vor der Show noch schnell etwas rein machen lassen. Es war vielleicht ein bisschen zu viel.“ Im Gespräch mit Claudia Effenberg und Papis Loveday verrät sie: „Ich hab mal übertrieben mit Hyaluron. Vor zwei Jahren.“

Von Eitelkeiten keine Spur – das Botschaftsluder a.D. würzt ihren Bericht mit einer gehörigen Portion Selbstironie: „Ich hatte Wangen, da konntest du schon ne Tasse drauf abstellen.“ Das amüsiert besonders ihr Mitcamper.

Dschungelcamp-Teilnehmerin punktet mit Humor

Das sei genau die Art, die Djamila so ausmacht, findet ihre Australien-Begleitung Yvonne Woelke.

„Sie kann echt über sich selber lachen. Wenn etwas schiefgeht im Camp, die lacht sich kaputt.“

Außerdem sei eben Ironie eine Stärke von ihr. Und das hat sich ja schon mal im Camp bestätigt.

Lese-Tipp: Charmant, humorvoll und Single – Deshalb klappt’s mit Djamila und den Männern nicht

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf RTL+

Jeden Tag aufs Neue gibt es ab 22.15 Uhr bei RTL und im Livestream auf RTL+ den Blick ins Dschungelcamp. Zum nachträglichen Abruf stehen die Folgen außerdem bei RTL+ bereit. (rla)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel