Was? Die britischen Royals müssen sich an Heiligabend wiegen

Jede Familie hat ihre eigenen Traditionen – auch die britischen Royals. An Heiligabend lädt Queen Elizabeth II. (95) etwa 30 Mitglieder der königlichen Familie auf ihrem Landsitz in Sandringham ein. Bevor gemeinsam gespeist wird, müssen sich ihre Gäste allerdings zuerst einer ziemlich bizarren Tradition unterziehen. Denn wie eine Adelsexpertin verriet: Prinz Charles (73) und der Rest der Familie müssen sich vor und nach dem Weihnachtsessen wiegen!

In einem Interview mit Grazia berichtete die royale Expertin Ingrid Seward bereits 2018, dass die Queen höchstpersönlich ihre Gäste einschließlich Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) bittet, sich vor und nach der Mahlzeit auf eine antike Waage zu stellen. Was vielleicht nach einer Diätkontrolle klingt, fällt in Wahrheit auf die Regierungszeit von König VII. zurück – mittlerweile gilt dieses Ritual für alle königlichen Familienmitglieder. Mit einem möglichen Kilopuls soll sichergestellt werden, dass sich alle Anwesenden bei dem Fest amüsieren und genug gegessen haben.

Diese Tradition wird im Übrigen auch in Kristen Stewarts (31) neuem Film „Spencer“ aufgegriffen. In ihrer Rolle als Prinzessin Diana (✝36) wird sie von der Queen gebeten, sich vor und nach dem Weihnachtsessen auf die königliche Waage zu stellen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel