Wendler ist zurück auf Instagram: Sind Fans desinteressiert?

Hat Michael Wendler (48) seine Fans jetzt endgültig verschreckt? Seit Wochen macht der Schlagersänger mit seinen Ansichten zur aktuellen Gesundheitslage Schlagzeilen. Bei dem Messenger-Dienst Telegram veröffentlichte er Videos, in denen er die Bundesregierung für den Umgang mit der Pandemie kritisierte. Vor einer Woche kündigte der Ehemann von Laura Müller (20) überraschend an, dass er ab sofort nichts mehr dort teilen werde. Dafür meldete er sich nun auf Instagram zurück – seine Fans möchten ihn dort aber offenbar nicht mehr sehen!

Zu seinem Comeback hatte der “Sie liebt den DJ”-Interpret seine Anhänger in einer Instagram-Story gefragt, ob er mal wieder “live gehen” solle. Die Follower fanden darauf eine klare Antwort: 84 Prozent antworteten mit “Nein” (Stand 9:30 Uhr). Gerade mal 16 Prozent möchten sich mit dem Wahl-Amerikaner austauschen. Das sorgte vor allem bei Comedian Oliver Pocher (42), mit dem sich der Sänger aktuell in den sozialen Netzwerken über das Ergebnis der US-Wahl streitet, für Belustigung. Oli schrieb dazu: “Bitte jetzt die Maske runter und das Ergebnis vor Gericht anfechten!”

Damit spielte der Komiker darauf an, dass der Musiker kurz zuvor in seiner Story geteilt hatte, dass ein Kläger gegen die Maskenpficht vor Gericht gewonnen habe. Michael scheint sich von dem “King of Mobbing”, wie er Oli betitelt, provoziert zu fühlen:“Endergebnis abwarten – bei Pocher ein Fremdwort.” Was meint ihr: Wird sich die Meinung der Fans zu Michaels Comeback noch ändern? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel