"Wie ein Reinigungsprozess": Frederick Lau weint gerne!

Frederick Lau (31) hat kein Problem damit, sich auch mal emotional zu zeigen! Der Berliner gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern – oftmals verkörpert er in Filmen wie “Betonrausch” ziemlich toughe Charaktere. Dabei hat der Grimme-Preisträger privat anscheinend auch eine stark ausgeprägte sensible Seite. Frederik ist nämlich ein großer Fan davon, seine Gefühle zu zeigen – insbesondere zu weinen empfindet er als sehr befreiend!

Im Interview mit Playboy verrät der 31-Jährige, dass er seinen Emotionen und vor allem seinen Tränen gerne mal freien Lauf lässt. “Ich mag das wirklich gerne und finde das befreiend. Das ist wie ein Reinigungsprozess, wie wenn ich schwimmen gehe oder in einen See tauche”, erzählt der dreifache Vater. Er halte nichts davon, seine Gefühle zu unterdrücken: “Ich glaube, wenn man das blockiert und wenn man denkt, dass das nicht zu einem gehört, dann ist das falsch. Große Gefühle sind wichtig.”

Große Emotionen leben der Beau und seine Frau Annika Lau tatsächlich regelmäßig aus, wie die Beauty vor Kurzem Gala verriet: Bei dem Ehepaar gehe es nämlich ab und an auch mal heftig zur Sache. “Bei uns fliegen die Fetzen”, erzählt sie. “Wir reiben uns viel, wir streiten und wir kämpfen auch viel miteinander”, erklärte die 41-Jährige. Genauso schnell würden sie sich aber auch wieder vertragen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel