Wie im Horrorfilm "Psycho": Demi Moore feiert ihr ausgestopftes Tierbaby

Mini-Esel als morbide Deko

Wie im Horrorfilm "Psycho": Demi Moore feiert ihr ausgestopftes Tierbaby

Demi Moore schenkt sich toten Baby-Esel!

Wer steht auf gruselig ausgestopfte Tiere? Richtig, Norman Bates aus dem Horrorfilm-Klassiker „Psycho“, Serienkiller Jeffrey Dahmer – und nicht zu vergessen Demi Moore! Zur Feier ihres 60. Geburtstags ließ sich die US-Schauspielerin weder Teeservice noch Heizdecke schenken. Nein, stattdessen fiel ihr Geschenk deutlich schauderhafter aus. Ein ausgestopfter Babyesel sollte es sein! Die tierisch seltsamen Bilder sehen Sie oben im Video.

Demi Moore steht auf Taxidermie

Mit dem Hang zum Seltsamen ist der Star aus „Striptease“ übrigens nicht allein unter den Promis. Auch Schauspielerin Amanda Seyfried (36) setzt auf „Taxidermie“, das Ausstopfen verstorbener Tiere. Highlights der leblosen Seyfried-Kollektion: Minipferd, eine Eule – sowie ein Huhn mit dem schönen Namen Linda. Schauspiel-Kollegin Angelina Jolie (47) hingegen hat einen (ausgestopften) Vogel, während Tänzerin Dita Von Teese (50) auf – Stolpergefahr – Bärenteppich sowie toten Strauß schwört.

Da sieht man’s mal wieder: Die kleinen Verrücktheiten sind bei den Promis eben einfach berufsbedingt… (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel