Wie Justin Bieber: Auch Amy Schumer leidet an Lymeborreliose

Amy Schumer (39) und Justin Bieber (26) haben eine unangenehme Gemeinsamkeit! Zu Beginn dieses Jahres trat Letzterer an die Öffentlichkeit und teilte seinen Fans mit, dass er an Lymeborreliose leide. Die durch Zecken übertragbare Erkrankung äußert sich in den ersten Tagen in Form von Müdigkeit, Gelenkschmerzen und leichtem Fieber. Unbehandelt können die sogenannten Borrelien im weiteren Verlauf das Nervensystem befallen und sich in Gelenken und Muskeln festsetzen. Jetzt machte auch die Komikerin ihren Gesundheitszustand publik: Amy leidet ebenfalls an der Infektionskrankheit.

Mit einem Schnappschuss aus ihrer Kindheit teilt Amy ihrer Community via Instagram die Ergebnisse der medizinischen Untersuchung mit. “Hat diesen Sommer jemand Lymeborreliose bekommen? Ich habe es und bin auf Doxycyclin”, schrieb die Schauspielerin unter den Beitrag. Dank der Behandlung mit dem Antibiotikum fühle sich die 39-Jährige derzeit allerdings ganz gut. Dabei könnte es offenbar auch gut möglich sein, dass die US-Amerikanerin sich die Infektion bereits vor Jahren eingefangen hat. Sie hofft nun, die Krankheit zeitnah besiegen zu können.

Mit den Auswirkungen der Therapie hat sich Amy offensichtlich bereits auseinandergesetzt. “Ich weiß, dass ich die Sonne meiden soll”, erklärte die TV-Bekanntheit und ist sich der erhöhten Lichtempfindlichkeit als Nebenwirkung bewusst. Neben dem Antibiotikum bekam Amy aber auch noch eine Kräutertinktur verabreicht, die ausschließlich auf pflanzlichen Heilmitteln basiert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel