William & Kate: Das gab's noch nie!

Premiere für George, Charlotte und Louis

William und Kate sorgten am gestrigen Abend für eine echte Überraschung.

Sie brachten George, Charlotte und Louis zu einer Gala mit- und die Kleinen waren ziemlich nervös.

Später in der Loge tauten die beiden drei schließlich auf.

Besonders Charlotte redete pausenlos.

Prinz William, 38, und Herzogin Kate, 38, besuchten gestern eine Gala. Zur Überraschung aller brachten die Royals erstmals ihre Kinder mit!

William und Kate: Überraschung auf dem roten Teppich

Kurz vor Weihnachten sorgt das britische Königshaus noch einmal für eine echte Überraschung. Prinz William und Herzogin Kate waren bei einer Gala zu Ehren der Corona-Helfer zu Gast – doch sie kamen nicht allein.

Ohne vorherige Ankündigung des Palastes schritten Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 5, und Prinz Louis, 2, zum ersten Mal an der Seite der beiden über den roten Teppich. Schüchtern klammerten sich die kleinen Royals an die Hände ihrer Eltern, wirkten etwas überfordert, als sie die vielen Fotografen sahen. Obwohl die drei als Teil der Königsfamilie schon früh an die Aufmerksamkeit gewöhnt wurden, setzte bei diesem großen Auftritt sichtlich das Lampenfieber ein.

Mehr zu William und Kate:

  • Prinz William & Kate: Geheimpakt gegen Meghan!
  • William & Kate: Große Trauer
  • Herzogin Kate: Keiner wusste davon

 

https://www.instagram.com/p/CIqvAY-FONH/

 

George, Charlotte und Louis: Absolute Premiere

Wie ihre Eltern auch haben sich Williams und Kates Kinder richtig in Schale geworfen. Prinzessin Charlotte strahlte im süßen Karo-Kleid, George trug einen schwarz-roten Strick-Pulli und auch der kleine Louis sah mit seinen zwei Jahren sehr schick aus in einem blauen Jäckchen aus Filz.

Nach dem nervenaufreibenden Gang über den roten Teppich schien der schwerste Teil des Abends für die Mini-Royals geschafft zu sein. Die anschließende Pantomime-Aufführung verbrachten sie mit William und Kate in der Loge und tauten offenbar auf. Auf Fotos wird deutlich, wie sehr die Kinder den Auftritt genossen haben. Besonders Charlotte plapperte unaufhaltsam munter mit ihrer Mama.

Wo die Familie in zwei Wochen Weihnachten verbringen wird, ist übrigens noch immer nicht klar. Wegen der Corona-Pandemie muss auf große Feierlichkeiten vermutlich verzichtet werden.

Es ist so schwierig, wir versuchen immer noch, Pläne zu schmieden,

erklärte William vor Kurzem.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel