Wow! "Stranger Things"-Star Caleb McLaughlin total erwachsen

13 Jahre war Caleb McLaughlin (19) jung, als er erstmals in die Rolle des Lucas Sinclair schlüpfte. Begann er seine Karriere als Simba in Der König der Löwen am Broadway, machte ihn die Serie Stranger Things schließlich zum Weltstar. Zusammen mit seinen Schauspielkollegen erhielt er einen Screen Actors Guild Award, es folgten Rollen in den Filmen “High Flying Bird” und “Concrete Cowboy”. Nicht nur auf neuen Fotos von ihm, auch in einem Interview wird deutlich: Caleb ist erwachsen geworden.

“Ich bin mit Lucas aufgewachsen. Ich kann mich noch erinnern, wie ich es als 13-Jähriger kaum erwarten konnte, 19 zu werden”, fasste der Schauspieler im Gespräch mit Mr Porter die vergangenen Jahre zusammen. Es sei spannend zu sehen, wie sich diese Auffassung aufgelöst habe. Auch seine Rolle habe sich im Verlauf der Zeit verändert: “Er ist mehr gereift als der durchschnittliche Teenager”, sagte Caleb über Lucas. Er müsse noch einiges über sich herausfinden, aber habe Freunde, die ihn dabei unterstützen. Ähnlich sei es ihm auch mit seinen “Stranger Things”-Kollegen gegangen. Zusammen reisten die Kinderstars um die ganze Welt – und griffen sich gegenseitig unter die Arme.

Mit dem Netflix-Streifen “Concrete Cowboy” ist Caleb auch als Schauspieler den nächsten Schritt gegangen. “Das ist die Rolle, nach der ich gesucht habe, mit ihr stelle ich mich breiter auf”, machte der US-Amerikaner deutlich. Für den Film durfte er unter anderem mit Idris Elba (48) zusammenarbeiten: “Er hat mich dazu motiviert, ein besserer Darsteller zu werden.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel