Yeliz lässt im Netz abstimmen: Darf Jimi bei Geburt sein?

Bei dieser Entscheidung holt Yeliz Koc (27) den Rat ihrer Community ein! Seit einigen Wochen liefert sich die einstige Bachelor-Kandidatin einen Schlagabtausch mit ihrem Ex-Partner Jimi Blue Ochsenknecht (29) sowie seiner Familie. Kürzlich meldete sich sogar Jimis Schwester Cheyenne (21) zu dem Rosenkrieg ihres Bruders zu Wort. Eigentlich herrscht zwischen Yeliz und Jimi offenbar so dicke Luft, dass er bei der Geburt ihres gemeinsamen Kindes nicht dabei sein soll. Doch so sicher ist sich Yeliz dabei offenbar nicht: Jetzt fragte sie ihre Fans nach ihrer Meinung!

Auf Instagram bat Yeliz ihre Fans um Hilfe. “Ich möchte alles richtig machen, deswegen ist mir eure Meinung sehr wichtig”, richtete sie sich an ihre Community. Ihre Frage: Soll Jimi bei der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter im Kreißsaal sein oder nicht? Die Schwangere deutete an, dass sie eigentlich dagegen ist. Jimi habe sie in der Schwangerschaft sitzen gelassen, “trotz der Umstände, Risikoschwangerschaft, Steißbeinverletzung, Bandscheibe”, er gehe “lieber feiern”, lasse zu, “dass die Familie einem schadet”, redete sich Yeliz in Rage.

Eigentlich sei sie sich sicher, dass sie nur Menschen bei der Geburt dabei haben möchte, die einen unterstützen – “und nicht, wo du Angst haben musst, dass deine Schwäche ausgenutzt wird”, stellte die werdende Mama klar. Das Urteil ihrer Fans fiel zumindest eindeutig aus. Auf Instagram stimmten 79 Prozent (Stand: 13. September, 21:10 Uhr) dafür, dass Yeliz nur ihre Mama mit in den Kreißsaal nehmen sollte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel