YouTube-Star Jake Paul: FBI durchsucht sein Haus und findet Waffen

YouTube-Star Jake Paul: FBI durchsucht sein Haus und findet Waffen

Geheimdienst stellt diverse Gewehre in Jake Pauls Villa sicher

Es dürfte nicht überraschend für den YouTube-Superstar Jake Paul (23; über 20 Millionen Follower) gekommen sein, dass das FBI seine L.A.-Villa bei einer Razzia auf den Kopf stellte, nachdem der 23-Jährige mehrere Schusswaffen in einem kürzlich gedrehten Video öffentlich zur Schau stellte. 

Prank-Video offenbart Waffensammlung

In dem besagten Video wurde der Bruder von Logan Paul von seinem Kumpel Tanner Fox reingelegt, der einen Haufen Fotos von Jakes Ex-Freundinnen in seinem Zimmer aufhing. Doch nicht nur die Porträts waren in dem Video deutlich zu sehen, sondern auch zwei große Gewehre, die von der Wand prangten. Die schweren Geschütze könnten der Grund dafür sein, dass eine Lastwagenladung bewaffneter Agenten auf das Haus losging, als Jake nicht zu Hause war.

Laut der US-Zeitschrift „TMZ“ wollten sich die Beamten nicht zu den Gründen für die Razzia äußern. Sie sagten lediglich, dass die Durchsuchung im Zusammenhang mit einer laufenden FBI-Untersuchung stehe. Augenzeugen sahen die Spezialeinheit, wie sie mehrere Schusswaffen auf dem Grundstück einsammelten und konfiszierten.

Wer ist Jake Paul?

Paul erlangte zuerst auf der Video-Sharing-Plattform „Vine“ und später auf „YouTube“ für seinen frechen Humor und seine Streich-Videos Berühmtheit. Ebenso wie sein bekannter Bruder Logan Paul, der durch eine geschmacklose Aufnahme im „Selbstmord-Wald“ in Japan in die Schlagzeilen geriet, ist auch Jake eine umstrittene Figur in der Influencer-Szene.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel