Zu viel "Let’s Dance"-Druck? Bei Senna fließen die Tränen

Da wird Senna Gammour (41) ganz emotional. Die Sängerin ist in der aktuellen Staffel von Let’s Dance dabei. Gerade trainiert sie fleißig mit ihrem Partner Robert Beitsch (29) für die Live-Show am Freitag. Bei den Vorbereitungen für ihre Performance schwelgt die “Wahnsinnig”-Interpretin in Erinnerungen – und dabei zeigt sich die sonst so toughe Frau von ihrer zerbrechlichen Seite. Wird der Druck etwa zu viel für die gebürtige Frankfurterin?

Im Guten Morgen Deutschland-Interview gibt sie zu, dass das alles für sie momentan sehr emotional sei und wieder eine Menge alter Gefühle hochkäme. “Es kommt einfach alles auf einmal. Und es wiederholt sich, was ich vor 14 Jahren durchgemacht habe. Es kommt alles wieder”, erklärt Senna, die damit auf ihre Zeit als Mitglied der Girlgroup Monrose anspielt. Trotzdem wolle sie ihr Bestes geben, da sich die 41-Jährige wünscht: “Ich will, dass ich strahle, meine Schritte weiß und dass Robert mit mir zufrieden ist.”

Letzteres scheint sie bereits geschafft zu haben, denn der Profitänzer bewundert besonders an ihr: “Wir reden über ganz viele tiefgründige Sachen. Und sie hat ein ganz starkes Mantra, sie will Menschen etwas geben.” Durch diese süßen Worte bringt er seine Tanzpartnerin sogar zum Weinen. “Ich liebe einfach, wie er über mich redet, weil viele mich gar nicht so kennenlernen”, erzählt Senna.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel