Acht Jahre nach letztem Film: Cameron Diaz ist zurück am Set

Cameron Diaz (50) hat ihre Hollywood-Auszeit offiziell beendet. In den vergangenen Jahren hatte sich die „Sex Tape“-Darstellerin immer mehr aus der Filmbranche zurückgezogen, um sich ihrem Partner Benji Madden (43) und der gemeinsamen Tochter Raddix zu widmen. Ihren letzten Film drehte sie bereits 2014 und sprach 2018 sogar von „Schauspiel-Rente“. Umso überraschender war für die Fans also ihr Comeback, das im Juni bekannt gegeben wurde. Nun wurde Cameron auch zum ersten Mal am Set gesehen.

Am vergangenen Donnerstag wurde die 50-Jährige gemeinsam mit ihren Co-Stars Jamie Foxx (55) und Glenn Close (75) bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film in London entdeckt. Passend zu ihrer Rückkehr zur Schauspielerei trägt die Netflix-Produktion den Titel „Back In Action“ (zu Deutsch: Wieder im Einsatz). Auf Aufnahmen, die DailyMail vorliegen, ist Cameronin eine große rote Decke gehüllt, die über ihrem schwarzen Outfit liegt. Weitere Schnappschüsse zeigen, wie Jamie und sie mit Glenn einige Szenen an der Themse drehen oder der 55-Jährige den Arm um einen Kinderdarsteller gelegt hat.

Im vergangenen August hatte der „Django Unchained“-Darsteller bereits verraten, dass er einiges an Überzeugungskraft leisten musste, um Cameron von ihrem Film-Comeback zu überzeugen. „Wir mussten sehr kreativ sein, um sie zurückzugewinnen!“, erinnerte sich Jamie im Interview mit Entertainment Tonight. Im Endeffekt habe es jedoch gereicht, die Mutter einfach zu fragen, ob sie „ein bisschen Spaß haben“ will.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel