"Babylon Berlin" muss sich ZDF-"Herzkino" geschlagen geben

Berlin (dpa) – Die dritte Staffel der Krimiserie “Babylon Berlin” ist mäßig gestartet. 4,33 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent) schalteten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr ein.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Rekord bei 6 aus 49: Tipperin aus Baden-Württemberg holt 42,5 Millionen Euro
  • Über 190.000 Euro: Dieser Rapper ersteigert superteure Pokémon-Karte
  • Von Oliver Pocher : Hier lacht Michael Wendler über Verschwörungswitz
  • “Her Story”: Sky zeigt Dokureihe über erfolgreiche Frauen

Damit musste sich das Erste dem ZDF geschlagen geben: Das “Herzkino”-Drama “Tonio & Julia” mit Oona Devi Liebich und Maximilian Grill zog im Zweiten 4,45 Millionen (13,3 Prozent) an.

Bei der Free-TV-Erstausstrahlung der ersten beiden “Babylon Berlin”-Staffeln vor zwei Jahren hatten zum Auftakt noch mehr als 7,8 Millionen zugeguckt. Die Krimireihen “Tatort” und “Polizeiruf 110”, die gewöhnlich auf dem ARD-Sendeplatz am Sonntagabend laufen, erreichen im Herbst regelmäßig zwischen sieben und zehn Millionen Zuschauer.

Unterhaltung

Wendler wirft bei DSDS hin und leugnet Corona

Diese Jungs entlarven Fake Uhren der Promis

David Garrett spricht erstmals über neue Freundin

GZSZ-Star: „Mein Beruf hat mich etwas therapiert“

Nico Schwanz und Julia Prokopy erwarten ein Baby

Erster Auftritt: So klingt der royale Nachwuchs

Heidi Klum zeigt Tanzeinlage mit ihren Töchtern

Hollywood-Star auf offener Straße niedergeschlagen

Nina Neuer spricht offen vor der RTL-Kamera

Daniela Katzenberger sorgt mit Maskenfoto für Aufregung

Natalia Wörner klagt Bildungssystem in Deutschland an

Gwyneth Paltrow zeigt sich hüllenlos auf Instagram

Gwyneth Paltrow zeigt sich hüllenlos auf Instagram

"The Rock" macht sich für Joe Biden und Kamala Harris stark

Seltener privater Einblick: Weltstar zeigt sich völlig verändert

Erfolgreich war “Babylon Berlin” allerdings in der ARD-Mediathek: In den ersten drei Tagen wurden mehr als 1,3 Millionen Videoabrufe registriert.

Erneut einen starken Wert erzielte die Sat.1-Castingshow “The Voice of Germany” mit 3,05 Millionen Menschen (10,0 Prozent) an den Bildschirmen. Den US-Fantasyfilm “Suicide Squad” mit Cara Delevingne und Viola Davis wollten auf ProSieben 2,37 Millionen (7,5 Prozent) sehen.

Bei der RTL-Realityshow “Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare” saßen 2,22 Millionen (7,4 Prozent) vor den Bildschirmen. Der Krimi “Ein starkes Team” auf ZDFneo erreichte 1,99 Millionen (6,0 Prozent). Den Thriller “Unknown Identity” auf RTLzwei sahen 1,29 Millionen (4,1 Prozent). Die Kabel-eins-Doku “Trucker Babes – 400 PS in Frauenhand” verfolgten 1,03 Millionen (3,2 Prozent) Zuschauer.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel