“Bauer sucht Frau”: So romantisch war Folge vier

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: In der vierten Folge von "Bauer sucht Frau" grüßte zunächst das alltägliche Hofleben, dann wurde es vielerorts sehr romantisch.

Schwere Entscheidungen und romantische Gesten: In der vierten Folge von "Bauer sucht Frau" lagen Freude und Leid wirklich nah beieinander. Während manche Single-Damen die Heimreise antreten mussten, konnten sich andere über herzerwärmende Überraschungen freuen. Die Highlights im Überblick.

Die schönsten Momente aus Staffel eins von "Bauer sucht Frau" können Sie sich hier noch einmal ansehen

Michael (30) wird von seinen Hofdamen Carina (30) und Conny (27) zu einer Entscheidung gedrängt. Zwei Frauen sind eine zu viel. Und so lässt der Bauer sein Herz sprechen: Österreicherin Carina muss ihre Koffer packen, denn er habe schon gemerkt, dass Bayerin Conny ihn "anhimmelt". "Das finde ich klasse", so der 30-Jährige.

Rinderzüchter Thomas (48) aus Ostfriesland und Bianca (44) aus Thüringen verstehen sich prima. Um Thomas’ Vorzeige-Kuh bestmöglich in Szene zu setzen, wird sie gemeinsam geputzt und geschoren. Dabei zeigt sich der 48-Jährige von seiner romantischen Seite und verziert das Kuhfell mit einem Herz. Die Geste kommt bei Bianca gut an. Am Abend verwöhnt sie ihn dafür mit einer warmen Mahlzeit: Nudeln mit Ketchup-Soße.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel