Comeback im Wembley-Stadion?

Blur bereiten sich angeblich auf ihr musikalisches Comeback vor – wie berichtet wird, will die Kult-Band dafür ein riesiges Konzert im Wembley-Stadion geben.

Das Wembley-Stadion ist das größte Fußballstadion des Vereinigten Königreiches und bietet Platz für 90.000 Zuschauer und Zuschauerinnen. Anlass für das Mega-Konzert von Blur soll das 30. Jubiläum der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Parklife" sein. Dieses bescherte ihnen 1994 den Durchbruch, formte Britpop maßgeblich mit und gilt als Meilenstein der britischen Musikgeschichte.

„Es ist alles unglaublich aufregend“

Bei der britischen "Sun" ist man entsprechend aufgeregt. Ein Insider kündigte gegenüber der Zeitung euphorisch an: "Britpop-Fans werden das von den Dächern schreien wollen – Blur sind zurück. Davon redet man schon länger und jetzt wird es Realität."

Demnach sind die Pläne lange geheim gehalten worden – schon seit einem Jahr soll die Band an ihrem Comeback feilen. "Es ist alles unglaublich aufregend und die Band ist voll dabei und räumt in ihren Terminkalendern auf, um wieder loslegen zu können", so die Quelle weiter.

Offiziell haben sich Blur nie getrennt oder aufgelöst, haben aber nach ihrem letzten Album "The Magic Whip" vor sieben Jahren eine Pause eingelegt, die bis heute anhält. Frontmann Damon Albarn (54) hatte sich zunächst wieder seinem Projekt Gorillaz zugewandt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel