Constantin Lücke wäre wohl kein Freund von "Unter uns"-Till

So steht Constantin Lücke (41) zu seiner Unter uns-Figur. Seit vergangenem Jahr spielt der Schauspieler in der RTL-Vorabendserie die Rolle des Till Weigel. Obwohl sich bei dem TV-Charakter eigentlich alles um die Familie dreht, sorgt er derzeit mit hinterlistigen und teils kriminellen Machenschaften für Aufregung. Ob das der Grund dafür ist, dass sein Darsteller Constantin im echten Leben einen riesigen Bogen um den PR-Berater machen würde?

Im Podcast “‘Unter uns‘ – Der offizielle Podcast” plauderte der Berliner mit seinem Kollegen Patrick Müller (33) über seine Rolle und stellte dabei klar: “Ich mag die Rolle sehr. Ich weiß jetzt aber nicht, ob ich mit Till Weigel befreundet sein möchte.” Eine passende Erklärung liefert der ehemalige Rote Rosen-Star ebenfalls: “Er hat sehr ambivalente Wesenszüge. Ist einerseits dieser sehr charmante, fröhliche Familienmensch und andererseits hat er auch diese krassen Abgründe manchmal, wo man denkt: ‘Was ist denn jetzt mit dem los?'” Auch seine egoistische Art kommt bei Constantin eher weniger gut an.

Als Schauspieler hätte dem 41-Jährigen aber wohl nichts Besseres passieren können.“Für mich als Schauspieler ist es sehr abwechslungsreich. Bei Till ist immer was los”, freut er sich. Gerade die aktuelle Geschichte von Tills verbissenem Kampf um sein Erbe sei seiner Meinung nach besonders aufregend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel