Das ganze Berlinale-Programm ist da

Bald wird in Berlin wieder der rote Teppich ausgerollt. Dann beginnen in der Hauptstadt die 70. Internationalen Filmfestpiele. Das Programm steht.

Berlin bereitet sich auf die Berlinale vor. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Rund eine Woche vor Beginn der Internationalen Filmfestspiele in Berlin sind das Programm und die Gästelisten erschienen. Erwartet werden Hollywoodstar Johnny Depp, US-Politikerin Hillary Clinton und die Schauspieler Javier Bardem, Elle Fanning und Salma Hayek, wie die Berlinale am Dienstag ankündigte.

Auf der Gästeliste stehen auch die Schauspieler Helen Mirren, Cate Blanchett, Roberto Benigni, Willem Dafoe und Serienstar Jason Segel («How I Met Your Mother»). Die Berlinale gehört neben Cannes und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt.

Eröffnet werden die Filmfestspiele am Donnerstag kommender Woche (20. Februar). Erstmals sollen Kinos in vier deutschen Städten die Feier übertragen. In Häusern in Hamburg, München, Essen und Halle soll nach der Gala dann auch der Eröffnungsfilm «My Salinger Year» mit Sigourney Weaver gezeigt werden, wie das Festival ankündigte.

Die Eröffnungsgala wird von Samuel Finzi moderiert. Der Schauspieler folgt damit auf die langjährige Moderatorin Anke Engelke. Der TV-Sender 3Sat überträgt die rund einstündige Show. Die Berlinale hat eine neue Führungsspitze: Erstmals leiten der Italiener Carlo Chatrian und die Niederländerin Mariette Rissenbeek das Festival.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel